Spezialausbildung Leistungssport Synchronschwimmen

Erfolgreicher Abschluss der Spezialausbildung Leistungssport Synchronschwimmen BSV/SSV am Wochenende in Neuburg !

 

 

20.Jugendländerkampf Österreich-Hessen-Bayern

Jugendländerkampf Österreich-Hessen-Bayern
in Klagenfurt/ Österreich vom 15
.12.2017 bis 17.12.2017

 

Mit einem Großbus zusammen mit dem Hessischen Schwimmverband fuhren wir über Würzburg, Nürnberg, Ingolstadt und München zum Treffpunkt nach Klagenfurt. Da der Deutsche Schwimmverband die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKBM) kurzfristig vom November auf den Termin mit dem Jugendländervergleich verschoben hatte, mussten wir dieses Jahr einen anderen Weg der Mannschaftzusammenstellung wählen.

Aufgrund der Ergebnisse der Jahrgangsmeisterschaften wurde von Cheftrainer Manfred Höglauer bereits im September eine mögliche Mannschaftsaufstellung erstellt und den in Frage kommenden Vereinen zugesandt. Hier mussten die Vereine mit ihren Aktiven entscheiden, wer auf der DKBM schwimmen möchte oder am Jugendländerkampf (JLK) teilnehmen möchte. Die Aktiven, die sich termingerecht für den JLK gemeldet haben wurden dann auch eingeladen. So fuhren wir mit 12 männlichen und weiblichen Aktiven und dem Trainerstab nach Klagenfurt. Nach der Quartierverteilung und Einkleidung stimmte uns Manfred Höglauer mit einer Analyse des Meldeergebnisses auf den 2. Platz ein. Es werde ein sehr knappes Ergebnis um den 2. Platz sein, da wir ja unsere Stärksten beim den DKBM hatten. Ein Trost blieb uns, da der Hessische Schwimmverband die gleichen Sorgen plagten.

So war es auch dann bei den Wettkämpfen und in den Staffelwettbewerben. Der Österreichische Schwimmverband war nur in einzelnen Strecken zu schlagen und der HSV und BSV teilten sich die weiteren Plätze.

Siege gelangen folgenden Aktiven:

Andreas März über 400 L mit 4:30,73 und 200 R mit 02.04,04, Lena Kammermayer über 100 m B mit 01:12,86 und 2100 m B in 2:38,51 sowie Anna Reibenspiess über 200 m L in 2:23,25.

  1. Plätze erreichten:

Jonas Drieling über 50 m F in 0:24,01 und 100 m F in 0:52,09,
Anna Reibenspiess über 800 m F in 09:16,37, über 200 F in 02:08,13 und 400 m F in 4:31,76,
Natalie Schnabel über 100 F in 0:59,51,
Sarah Vidic über 200 m R in 02:19,87 und 100 m R in 01^:05,81
Amelie Liesefeld über 100 m B in 01:13,77
Jasper Glindemann über 100 m B in 01:06,63
Derik Rodrigues über 200 m S in 02:06,41 und 100 m S in 0:56,48,
Markus Fischer über 400 m F in 4:03,19 sowie
Andreas März über 200 m L in 02:10,35 und 100 m R in 0:56,52 was gleichzeitig auch ein neuer bayerischer Altersklassenrekord war.

Hierfür erhielt Andreas die vom Vizepräsidenten Finanzen, ausgelobte Prämie.

Punktbeste Leistungen für den BSV erzielten bei den Damen Anna Reibenspiess (2002) SSKC Poseidon Aschaffenburg über 200 F in 02:08,13 mit 646 Punkten.

Bei den Herren waren dies Markus Fischer (2002) SC Prinz Eugen München über 400 F in 4:31,76 und 664 Punkten.

So wie unserer Cheftrainer prophezeit hatte, entwickelte sich auch der gesamte Wettkampf. Den 20. JLK Ö-H-B gewann Österreich mit 314 Punkten vor Bayern mit 247 Punkten und Hessen mit 203 Punkten. Mein Dank gilt dem Trainerteam mit Manfred Höglauer, Wolfgang Göttler, Sheela Schult und dem Physiotherapeuten Thorben Widderich sowie allen beteiligten Heimtrainern für die hervorragende Einstellung dieser hochmotivierten Aktiven.

Frank Seidak

Start Natalie Schnabel

Thorben bei der Arbeit

Staffelwechsel 4x100 Lagen

Start 4 x 100 Lagen

Spezialausbildung Leistungssport Schwimmen im Januar - noch wenige Plätze frei

    Grundlagenausbildung, Modul I und II schon gemacht ...

aber noch keine Trainer C Leistungssport - Lizenz ?

- dann schnell noch anmelden...

 

 

Anmelden mit unserem

pdf Anmeldeformular (327 KB)

 

Hier gehts zur Lehrgangsbroschüre 2018

pdf 2018 Bildung Lehrgangsbroschuere BSV (4.98 MB)

 

2017 DKM Tolles Ergebnis aus Bayerischer Sicht

 

 

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften lieferten die Bayerischen Athleten und Athletinnen ein tolles Gesamtergebnis. Allein 13 der Goldmedaillen gingen nach Bayern . Das überragende Gesamtergebnis ist hier zu genießen

pdf 2017 Deutsche Kurzbahnmeisterschaften Ergebnisse Bayern (448 KB)

» alle Ergebnisse DKM
» Facebook DKM

Bilder von FB DKM Seite

Lehrgangsbroschuere 2018

 

Die Broschüre Aus- und Fortbildungslehrgänge 2018 befindet sich derzeit noch im Druck

 

....aber hier geht es schon mal zum Online Download

 

pdf 2018 Bildung Lehrgangsbroschuere BSV (4.98 MB)

 

 

 

Erhöhung der DSV Wettkampf Lizengebühren mit sofortiger Wirkung

Um den defizitären Haushalt des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) ab dem Jahr 2018 zu entlasten, beschlossen am Samstag, den 9. Dezember 2017, die 18 Landesschwimmverbände im Ausschuss für Satzung- und Rechtsfragen (ASR) eine sofortige Erhöhung der DSV-Wettkampflizenzgebühren.

 

Zur DSV Seite  

http://www.dsv.de/der-dsv/verband/aktuelles/lesen/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3864&cHash=83b8d956ce4901380e7c424f2d3f4819

2017 Flanders Open - Team holt Bronze

 

Team gewinnt Bronze in Belgien bei den Flanders Open
Gratulation an unsere  bayerischen Mädels im Team und natürlich den BSV Trainerinnen Doris Ramadan, Simone Gläser, Anastasia Kryvosheya, Judith Griebel und Kathrin Steger-Bordon.

 

 

65. Süddeutscher Jugendländervergleich in Aschaffenburg 2017

Bild 1 Einmarsch der bayerischen Auswahlmannschaft

Der 65. Südd. Jugendländervergleich fand in diesem Jahr in Aschaffenburg statt. Nach der beschlossenen Neukonzeption waren hier die 10- bis 12- jährigen Aktiven weiblich / männlich startberechtigt. 2017 waren dies die Jahrgänge 2007, 2006 und 2005.

Auf dem Wettkampfprogramm standen alle 100 m Strecken und 200 m Lagen für alle 3 Jahrgänge, sowie 2 Staffeln über 12 x 50 m Lagen und Freistil, wobei die Aktiven maximal 5 Starts absolvieren durften.

Neben unserer Auswahlmannschaft nahmen noch Auswahlmannschaften aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz teil. Leider haben die Landesverbände Thüringen, Sachsen und Saarland abgesagt.

Es entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen um die 3 ersten Plätze. Aufgrund einer Disqualifikation lagen die Bayern vor der abschließenden 12x 50 m Freistilstaffel mixed auf dem 2.Platz in der Gesamtwertung und glaubten nicht mehr an den Gesamtsieg.

Man sollte nie die Rechnung ohne die „Schwimmer“ machen, sagt ein altes Sprichwort.
Beim diesen letzten Wettkampf kämpften die Mannschaften aus Baden-Württemberg und Hessen um den Sieg und damit um den Gesamtsieg. Beim letzten Staffelwechsel passierte dann dem letzten Schwimmer der Mannschaft Baden-Württemberg ein Wechselfehler, so dass diese Mannschaft disqualifiziert werden musste. Damit reichte dann der 2. Platz in der Staffel der Bayern zum Gesamtsieg.

Aus bayerischer Sicht sind noch 2 Altersklassenrekorde zu vermelden:
Nika Steigerwald (2006) vom gastgebenden Verein SSKC Aschaffenburg erreichte über 100 m Brustschwimmen mit 1:19,03 einen neuen Altersrekord bei den Mädchen. Bei den jungen Männern gelang dies Gregor Bechold (2006) vom TSV Hohenbrunn-Riemerling über 100 m Schmetterling in 1:12,08.

Unsere besten Punktesammler waren:

Nico Basten (2005) vom SV Wacker Burghausen mit 66 Punkten, Vanessa Tiffany Salva (2007) von der SG Ergolding-Landau mit 54 Punkten und David Kuhn (2007) vom SV Würzburg 05 mit 48 Punkten.

In der Jahrgangswertung (weibl. und männl.) erreichten die „Bayern“ folgende Ergebnisse:

im Jahrgang  2007:     3. Platz vor dem LSV Hessen

im Jahrgang  2006:     1. Platz vor der Auswahl Baden-Württemberg
im Jahrgang  2005:     1. Platz vor der Auswahl Baden-Württemberg mit 1 Punkt Unterschied.

In der Gesamtwertung erreichten wir den 1. Platz mit 724 Punkten, vor der Auswahl Baden-Württemberg mit 709 Punkten und dem LSV Hessen mit 698 Punkten.

Mein Dank geht an das Betreuerteam um Patrik Strasser für die Mannschaftsaufstellung und -betreuung und an Tom Ehrhardt für die Übernahme und Organisation dieser Veranstaltung.

 

Bild 2 Katharina Serdjak in Aktion

Bild 3 Siegerehrung

Frank Seidak

Unterkategorien

Neues aus dem Verband

Neues aus dem Bereich Lehrwesen

Aktuelles WaBa

text kategorie öffenl.arb.

Die aktuellen Nachrichten im Bereich Schwimmen

Neues aus dem Bereich Freiwasser