Bayerns Schwimmer liefern tolle Ergebnisse bei den Bayerischen Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften 2019

Am vergangenen Wochenende fanden vom 19. bis zum 21. Juli die Bayerischen Meisterschaften in Würzburg statt. Dieser Wettkampf stellte für einige Schwimmer die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Deutschen Meisterschaften 2019 in Berlin dar, welche Anfang August anstehen.

Mit rund 2176 Einzelmeldungen (Vorjahr 2409) und 281 Teilnehmern (Vorjahr 604), waren die diesjährigen Meisterschaften zwar nicht ganz so gut besucht, wie die Jahre zuvor, jedoch hat man die Unterschiede kaum gemerkt. Die Schwimmhalle war gut gefüllt und als es das Wetter erlaubt hat, sind einige Schwimmer auf die Wiese der Außenanlage geflüchtet.

Ein eingespieltes Kampfrichterteam unter der Federführung der Kampfrichterobfrau Sylvia Stubenrauch sorgte für einen gelungenen Ablauf der Veranstaltung.

Die punktbeste Leistung bei den Damen erreichte Annalena Wagner (2002) von der SG Mittelfranken über 50 m Rücken mit 713 Punkten bzw. einer Zeit von 00:30,19.

Bei den Herren war dies Sebastian Wenk (2000) von der SG Stadtwerke München über 400 m Freistil mit 723 Punkten bzw. einer Zeit von 04:05,16.

2019 BJM Siegerehrung 03 2019 BJM Siegerehrung 02
(Sebastian Wenk: in der Mitte) (Annalena Wagner: in der Mitte)

 

Die Siegerehrungen wurden von Harald Walter (Präsident des BSV) sowie Wolfgang Göttler (Fachwart Schwimmen BSV) vorgenommen.

2019 BJM Siegerehrung 01

 

Das Highlight der Veranstaltung, waren die 8x50m Lagen mixed Staffeln. Hier belegte die SG Mittelfranken den ersten Platz mit 03:53,16 Minuten. Zweiter Platz belegte die Mannschaft der SG Stadtwerke München mit 03:55,06 Minuten, gefolgt von der Mannschaft des SC Delphin Ingolstadt mit 03:59,87 Minuten.

2019 BJM staffel

 

Alles in Allem, waren die Bayerischen Meisterschaften ein gelungenes und sehr gut organisiertes Event. Der Ausrichter, der SV Würzburg 05, hat hier ganze Arbeit geleistet.

Der Bayerische Schwimmverband gratuliert allen Titelgewinnern und bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, für deren Engagement