Vergangenen Sonntag, den 21. Juli, kehrten unsere drei erfolgreichen Freiwasser Athleten von der Weltmeisterschaft 2019, zurück nach Würzburg. Dort warteten bereits Bastian Esefeld (Vizepräsident Leistungssport BSV), Roland Kolb (Vizepräsident Finanzen BSV), und Wolfgang Göttler (FW Schwimmen BSV), um sie in Empfang zu nehmen und, um sie für ihre herausragenden Leistungen in Südkorea zu ehren und zu beglückwünschen.

(v. li. n. re.: Wolfgang Göttler, Sören Meißner, Lea Boy, Leonie Antonia Beck, Bastian Esefeld, Roland Kolb)