World Beach Games 2019World Beach Games 2019

Am 12. Oktober 2019 startete die erste Auflage der World Beach Games in der katarischen Hauptstadt Doha. Unter den teilnehmenden Athleten waren unter anderem auch die beiden Nullfünfer Leonie Beck und Sören Meißner, die zuletzt bei der Schwimm-WM in Südkorea und auch beim LEN Cup in Kopenhagen überzeugen konnten. 

Nachdem Leonie Antonia Beck bereits über die 10km ihr Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio gelöst hatte, legte sie nun auch wieder bei den World Beach Games ein hervorragendes Rennen über die 5km hin. In einer Zeit von 59:53 Minuten sicherte sie sich den dritten Platz und war nur knapp von der Goldmedaille entfernt, welche sich die Brasilianerin Ana De Jesus Soares (59:51 min) schnappte. Die Chinesin Yawen Hou belegte den zweiten Platz, mit einer Zeit von 59:52 Minuten.

Auch die Männer lieferten sich einen harten Kampf um die Goldmedaille. Letztendlich belegte der Italiener Marcello Guido, mit einer Zeit von 55:25 Minuten, den ersten Platz, sehr dicht gefolgt von Denis Adeev und Sören Meißner, welcher  sich ebenfalls mit einer Zeit von 55:28 Minuten die Bronzemedaille schnappte.