LVT in München

Über 50 Schwimmerinnen und Schwimmer aus München und dem Umland mussten vergangenen Samstag (23.03.2019) besonders früh aufstehen, um bereits um 7 Uhr mit dem Landesvielseitigkeitstest in der Münchner Olympiaschwimmhalle beginnen zu können. Im Stationsbetrieb wurde Schnelligkeit, Technik, Beinbewegung etc. getestet und bewertet. Dank der engagierten Trainer und Helfer aus verschiedenen Vereinen konnte der Test reibungslos und ohne Verzögerungen ablaufen. Die jungen Nachwuchssportler hatten viel Spaß und zeigten, was sie bereits drauf haben. Auch an Land ging es nach der zweistündigen Wasserprüfung dann zur Sache und es wurden unzählige Liegestützen, Klimmzüge, Sprünge und Sit-ups absolviert. Alle liefen zu Höchstform auf und es gibt viele gute Ergebnisse.

S.Schult