5. Bezirksvergleich der Bezirke im Schwimmen in Augsburg/ Haunstetten am 19.11.2016

alt
 Bild 1:   Einmarsch der Mannschaften

 

Zum 2. Mal fand der diesjährige Bezirksvergleich im Schwimmen im 5 Bahnen Hallenbad in Augsburg Haunstetten statt. Ausrichter war der Bezirk Schwaben mit Unterstützung des SB Delphin Augsburg.

 

Leider haben die Bezirke Niederbayern und Unterfranken dieser Veranstaltung aus- folgenden Gründen abgesagt: „Absage von Trainern, Kein Bezirkskader“.

Es waren die Nachwuchssportler männlich und weiblich Jahrgänge 2006 (10 jährigen) bis 2008 (8 jährigen) startberechtigt. Geschwommen wurden alle Stilarten jeweils über 25 m S, 50, 100 und 200 m, wobei die Startbeschränkungen des DSV für diese Jahrgangsgruppen berücksichtigt werden mussten.  

Mit Begeisterung wurden auch die 5 Staffel-Wettbewerbe angenommen, wobei am Schluss der Veranstaltung noch eine 12 x 50 m Freistil-Staffel auf dem Programm stand.

alt

Bild 2:   Stimmung bei der letzten Staffel

Aus der DMS wurden der rollierende Bahnenwechsel und das „Nachschwimmen“ bei einer Disqualifikation übernommen, so dass die Bezirke hier keinen „Punktverlust“ hatten. Dieses Nachschwimmen zählte jedoch zu den Starts der Teilnehmer, so dass manche Mannschaftsführung dadurch gezwungen war, Änderungen bei den Einsätzen vorzunehmen.

 

Da die Bezirke auch ihre Kampfrichter mitbrachten, gab es keine Probleme, ein vollständiges Kampfgericht zu stellen.

 

Die punktbesten Leistungen erbrachten bei den männlichen Teilnehmern:

1. Obieglo, Jakob 2006 Bezirk Oberbayern mit 381 Punkten über 200m Freistil in 02:21,97

2. Holmes, Nate 2006 Bezirk Oberbayern mit 357 Punkten über 200m Rücken in 02:40,60

3. Bergbauer, David 2006 Bezirk Oberpfalz mit 333 Punkten über 200m Rücken in 02:44,34

4. Moser, Michael 2006 Bezirk Oberpfalz mit 288 Punkten über 200m Brust in 03:13,08

5. Lienhart, Robin 2006 Bezirk Schwaben mit 282 Punkten über 200m Freistil in 02:36,91

6. Westermeier, Yannick 2006 Bezirk Oberpfalz mit 280 Punkten über 200m Freistil in 02:37,27

7. Schall, Anton 2006 Bezirk Mittelfranken mit 244 Punkten über 200m Rücken in 03:02,33

8. Bachmann, Michael 2006 Bezirk Mittelfranken mit 231 Punkten über 200m Brust in 03:27,67

 

und bei den weiblichen Teilnehmerinnen:

1. Rumler, Luisa 2006 Bezirk Oberbayern mit 419 Punkten über 200m Rücken in 02:47,24

2. Barth, Julia 2006 Bezirk Oberfranken mit 414 Punkten über 200m Freistil in 02:33,95

3. Bremer-Möller, Rabea 2006 Bezirk Oberbayern mit 399 Punkten über 200m Freistil in 02:35,85

4. Barth, Anna 2006 Bezirk Oberfranken mit 398 Punkten über 200m Brust in 03:10,51

5. Berger, Johanna 2006 Bezirk Oberbayern mit 390 Punkten über 200m Brust in 03:11,86

6. Staudinger, Lux-Sophie 2006 Bezirk Schwaben mit 337 Punkten über 200m Freistil in 02:44,94

7. Stürmer, Nele 2006 Bezirk Schwaben mit 329 Punkten über 200m Brust in 03:23,07

8. Goldmann, Juliane 2006 Bezirk Oberfranken mit 314 Punkten über 200m Rücken in 03:04,17.

 

Erst in den letzten Wettkämpfen wurden die Plätze 2 bis 4 herausgeschwommen.

Vor der entscheidenden 12 x 50 m Freistilstaffel lag folgender Punktestand vor:

Obb. 253/ Opf. 199/ Ofr. 184/ Schw. 184 und Mfr. 162. Also musste die letzte Staffel über die Rangfolge entscheiden. Dementsprechend stieg die Spannung und die Stimmen in der Schwimmhalle.

Erster wurde der Bezirk Oberbayern mit 269 Punkten, vor der Oberpfalz mit 211 Punkten, Schwaben mit 194 Punkten, Oberfranken mit 192 Punkten und Mittelfranken mit 168 Punkten.

Als Belohnung wurden die Aktiven seitens des Ausrichters zum Käsespätzle Essen im Hallenbad-Restaurant eingeladen, was gerne angenommen wurde.

 

alt

Bild 3:   Siegerehrung mit den Mannschaftsführern, Vizepräsiden Winfried Fuchs und
              Fachwart Frank Seidak