4. Platz Süddeutschen Jugendländervergleich

in Oberursel am 26.11.2016

Der Bezirk Oberfranken hatte letztes Jahr beim Bezirksvergleichswettkampf in Haunstetten das
Losglück und durfte den Bayerischen Schwimmverband beim Süddeutschen Jugendländer-
vergleich  in Oberursel vertreten. Da abzusehen war, dass der Bezirk Oberfranken keine komplette
Mannschaft stellen konnte, wurde noch Schwimmer aus ganz Bayern in das Team zur Verstärkung
eingeladen.

Aus dem Bezirk Oberfranken waren die Schwimmer Fabienne Wenske (SG Bamberg), Nina
Laskovska ( SV Bayreuth), Charlotte Dolla (SV Hof), Nikita Bergmann (SG Bamberg), Milena
Richter (SV Hof), Christopher Weidener (SG Bamberg), Leonard Maex, ( SG Bamberg), Daniel
Latyschev (SG Rödental), Anna und Julia Barth  (SG Bamberg) und Juliane Goldmann (SV Hof)
nominiert.

Aus den anderen Bezirken starteten noch Laura Steuerl (SG Mittelfranken), Amelie Zachenhuber
(SC Prinz Eugen), Samuel Thamm (SC WF München), Jakob Weinhart (SV Weiden), Samuel Glück
( SV Wacker), Noah Lerch (SV Gundelingen), Robin Firbach TSV Riemerling),   Nele Sturm ( SG
Mittelfranken), Sara Marie Krönert ( SC Delphin Ingolstadt),Manuel Brander (SG Mittelfranken),
Luisa Rumler (SV Ebersberg), Nika Steigerwald (SSKC Aschenburg), Jakob Obieglo, Nate
Holmes, Lukas Koller (alle SCW München).

Beim diesjährigen Süddeutschen Jugendländervergleich gingen 7 Verbände an den Start:

Team Baden Würtenberg

Bayerischer Schwimmverband

Hessischer Schwimmverband

Saarländischer Schwimmverband

Sächsischer Schwimmverband

Team Rheinland-Pfalz

Thüringer Schwimmverband

Nach dem Einmarsch der Verbände wurde mit dem Wettkampf unmittelbar begonnen.
Es blieb fast keine Zeit um unsere 12 x 50 m Lagenstaffel an den Start zu schicken. Unsere
Mannschaft belegte knapp den 6. Platz. Danach ging es an die Einzelstarts, wobei wir die
Mannschaft im Jahrgang 2006 noch einmal umstellen mussten, da Julia und Anna Barth
durch Krankheit ausfielen. Alle Schwimmer gaben ihr Bestes und erzielten auch einige
neue Bestzeiten. Bei den ersten Starts waren der ein oder andere Schwimmer nach
einer kurzen Nacht noch etwas müde, weil die Bettruhe von einigen Zimmern so lange
wie möglich umgangen wurde, dagegen stiegen die Leistungen im zweiten Abschnitt
stark an. So erkämpften wir uns am Ende in der 12 x 50 m Freistilstaffel noch den 3. Platz.

 

 alt

 

In den Jahrgangswertungen erzielten wir im Jahrgang 2004 den 5. Platz, im Jahrgang 2005
den 7. Platz und im Jahrgang 2006 den 4. Platz. Der Jahrgang 2006  sicherte uns auch den
4. Platz in der Gesamtwertung.

Nach der Siegerehrung der Mannschaften erfolgt noch die Ehrung der Punktbesten
Leistungen in den einzelnen Jahrgängen.  Hier konnte sich Jakob Obieglo JG 2006 über
100 m Freistil in 1:08,09 den 2.Platz und Nate Holmes JG 2006 über 200 m Lagen in
2:46,65 den 3. Platz sichern. Der Bezirk Oberfranken mit seinem Trainerteam Sylvia
Meyer und Patrick Strasser vom Bezirk Oberbayern bedankt sich bei allen Schwimmern
aus den anderen bayerischen Bezirken für die erfolgreiche sportliche Unterstützung.

Am Ende unseres Ausfluges nach Oberursel folgte die obligatorische Einkehr bei Mc
Donalds. Diese Einkehr hatten sich die Schwimmer auch redlich nach einem tollen
Einsatz beim Wettkampf verdient.

Gesamtwertung Jg  2004

  1.  Sächsischer Schwimmverband     203
  2.  Team Baden –Würtemberg            201
  3.   Hessischer Schwimm-Verband    185
  4.  Team Rheinland-Pfalz                   164
  5.  Bayerischer Schwimmverband     151
  6.  Saarländischer Schwimm-Bund      87
  7.  Thüringer Schwimmverband           58

 

Gesamtwertung Jg  2005

1.    Team Baden –Würtemberg           211

2.    Hessischer Schwimm-Verband     197

3.    Thüringer Schwimmverband          144

4.    Saarländischer Schwimm-Bund   143

5.   Team Rheinland-Pfalz                   129

6.   Sächsischer Schwimmverband     121

7.    Bayerischer Schwimmverband       103

 

Gesamtwertung Jg  2006

1.    Team Baden –Würtemberg           189

2.    Thüringer Schwimmverband          187

3.    Hessischer Schwimm-Verband     179

4.    Bayerischer Schwimmverband       161

5.    Sächsischer Schwimmverband     129

6.    Saarländischer Schwimm-Bund     99

7.   Team Rheinland-Pfalz                     97

 

Gesamtwertung

1.    Team Baden – Würtemberg          655

2.    Hessischer Schwimm-Verband     615

3.    Sächsischer Schwimm-Verband   499

4.    Bayerischer Schwimmverband       457 

5.    Team Rheinland-Pfalz                   432

6.    Thüringer Schwimmverband          427

7.    Saarländischer Schwimm-Bund   361