An den diesjährigen Jugendeuropameisterschaften im Synchronschwimmen werden insgesamt 25 Nationen teilnehmen, darunter auch die Topnationen wie Russland, die Ukraine oder Spanien. Für den Deutschen Schwimmverband sind u.a. Mona Schmid, Mona Weidner, Jennifer Uhl und Nathalie Mehl berufen worden. Nach einem einwöchigen Lehrgang in Bulgarien, werden sie sich am kommenden Wochenende im Gruppen und Kombinationswettbewerb präsentieren.