Am 12. September 2020 ehrte Staatsminister Joachim Herrmann 25 verdiente Persönlichkeiten mit der Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern 2020. Die Ehrung wurde in der Reitakademie München-Riem ausgetragen und mit unterhaltsamem und spektakulären Programm begleitet.

Barbara Rauscher Ehrung 1Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern 2020

Zu den 25 Geehrten zählt unsere BSV Fachwartin Synchronschwimmen Barbara Rauscher.

Sie hat sich durch ihr beispielloses ehrenamtliches Engagement seit über vier Jahrzehnten für die Förderung des Synchronschwimmens eingesetzt.

Seit der Gründung der „Donaunixen“ im Jahr 1973 ist sie Abteilungsleiterin und Trainerin der Synchronschwimmabteilung des TSV 1862 Neuburg e.V.. Als Wertungsrichterin der FINA ist sie seit 1987 im Einsatz und von 1989 bis 1992 zusätzlich als Co-Trainerin der DSV-Jugendnationalmannschaft tätig. Barbara engagierte sich seit 1992 auch als Fachwartin Synchronschwimmen beim Bayerischen Schwimmverband (BSV) und ist in dieser Funktion Mitglied des Fachausschusses Synchronschwimmen beim Deutschen Schwimmverband. Die vorbildliche Talentförderung ist ihr besonderer Verdienst. 

Der Bayerische Schwimmverband gratuliert Barbara Rauscher für diese Auszeichnung und bedankt sich für ihre jahrelange Verdienste um den Verband.

Barbara Rauscher Ehrung 3