WM in Gwangju, Südkorea - Marlene Bojer und Daniela Reinhardt erreichen 1. Ziel - TOP 20

Pressemitteilung

Marlene Bojer und Daniela Reinhardt mit Bundestrainerin Doris Ramadan erreichen mit hervorragender Leistung erstes Ziel bei den Weltmeisterschaften in Gwangju, Südkorea und belegen den hervorragenden Platz 20 im Duett

Marlene Bojer erreicht im Solo Platz 14 (von 28) - leider war die ungünstige Startnummer 1 nicht ideal und hat vielleicht das ein oder andere Quäntchen gekostet, denn die von Ihr gezeigte Leistung war hervorragend und äußerst energetisch.

Beeindruckt waren die Aktiven von der ungeheuer mitreißenden und engagierten Zuschauerkulisse. Korea bietet hier ein so freundliches, unparteiisches und motivierendes Umfeld - geradezu ein asiatisches Sommermärchen. Entsprechend motiviert gingen beide an die zweite Aufgabe und konnten mit eine konzentrierten, äußerst synchronen und sauberen Darbietung Saisonbestleistung erreichen und damit die heiß ersehnten und für die Olympia Qualifikation notwendigen Top Twenty erreichen - nur 0,5 Punkte hinter dem israelischen Duett. Das lässt hoffen. Jetzt ist erst einmal Pause bis Montag um 11 Uhr - dann geht es für Marlene mit dem freien Solo diesmal mit Startnummer 20 (35) weiter. Am Dienstag folgt das Freie Duett, dort starten beide mit Startnummer 28 (46).

Positiv erwähnt sei hier auch die äußerst professionelle und engagiere Betreuung seitens des Deutschen Schwimmverbandes. Doris Ramadan wird in Ihren umfangreichen Traineraufgaben unterstützt durch Terke Stapf (Physiotherapeutin) und Janina Wellers-Wodny Organisation.


Veranstaltungsseite

https://www.fina-gwangju2019.com/contentsView.do?pageId=eng17

Zeitplan

http://www.fina.org/event/18th-fina-world-championships/event-schedule?field_discipline_tid=50

Results

http://www.omegatiming.com/2019/18th-fina-world-championships-sy-live-results

Deutscher Schwimmverband

http://www.dsv.de/synchronschwimmen/berichte-fotos/wm-synchro-gwangju/

Social media athletes

https://www.facebook.com/duet_marlenedaniela

https://www.instagram.com/duet_marlene.daniela

https://www.facebook.com/Isarnixen

https://www.instagram.com/isarnixen_muenchen

ZDF Live Stream ab 13.07.2019 (PDF-Terminplan im Anhang)

FINA TV

https://www.finatv.live/en

Fotos D.Ramadan und Terke Stapf

2019 Weltmeisterschaften Gwangju

Marlene Bojer und Daniela Reinhardt mit Bundestrainerin Doris Ramadan vertreten Deutschland bei den Weltmeisterschaften in Gwangju, Südkorea
Das Sychronschwimm Team um die Bundestrainerin Doris Ramadan Physiotherapeutin Terke Stapf sowie die Sportlerinnen Marlene Bojer und Daniela Reinhardt von der SG Stadtwerke München sind am 04.Juli gestartet zur WM in Gwangju / Korea. Nach den ersten Traingstagen in Gimcheon ist die kleine Delegation ab dem 08.Juli nach Gwangju umgezogen. Jetzt wird das temporäre Becken in Gwangju für die direkte Wettkampfvorbereitung genutzt. 
Südkorea ist eine Technologie-begeisterte Nation und so erreichen uns ständig neue kleine Videos von lustigen Add-Ons, Karoke Automaten und Robotern, die unsere Athletinnen entdecken. Das Becken, Athletes Village und Dining Hall liegen alles ganz nah und bequem zusammen und die Stimmung steigt. Durch die WorldSeries ander dieses Jahr auch unserer Deutsches Duett sehr intensiv teilnehmen konnte - möglich geworden durch die zahlreichen Unterstützer wie dem Bayerischen Schwimmverband inkl. des Bezirksverbandes Oberbayern, dem Deutschen Schwimmverbandes, der Deutschen Sporthilfe und nicht zuletzt der Familien und des Stützpunktvereines möglich geworden ist, ist inzwischen ein extrem gutes Verhältnis zwischen den Nationen entstanden - Sport in seiner schönsten Ausprägung.

 

 

Veranstaltungsseite

Zeitplan
Deutscher Schwimmverband 
Social media athletes
ZDF Live Stream ab 13.07.2019 pdf (PDF-Terminplan) (249 KB)
FINA TV
Fotos D.Ramadan und Terke Stapf

2019 Japan Open

 

Duett Marlene Bojer und Daniela Reinhardt erreichen in extrem stark besetzten Feld Rang 11

Ein Jahr vor den olympischen Spielen am gleichen Ort nahmen an den Japan Open fast alle Topnationen teil, auch das Russische Duett erst seit kurzem wieder im Wettkampfgeschehen zurück setzte sich sofort wieder unangefochten an die Spitze.

Unsere beiden Athletinnen konnten sich im Vorfeld in Singapur unter Topbedingungen vorbereiten und erreichten in Tokyo ihre beste Wertung in der laufenden Saison mit 80,6667 Punkten mit Ihrer neuen Kür, die bei den Wertungsrichtern sehr gut ankam. Ihre Trainerin Doris Ramadan war mit der gezeigten Lesitung in der freien Kür noch nicht ganz zufrieden, aber es stehen ja noch einige Wettkämpfe in der laufenden Worldseries und Wettkampfsaison an.

Im Solo erreichte Marlene Rang 9 mit 81,7667 Punkten und hat sich damit im vorderen Mittelfeld etabliert.

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es jetzt gleich weiter nach St. Petersburg in  Russland zu den European Champion Chips.

Protokolle der Veranstaltung

pdf 2019 Japan Open Duet fr result fin (311 KB)

pdf 2019 Japan Open Duet tr result fin (326 KB)

pdf 2019 Japan Open Solo fr result fin (245 KB)

#worldseries #competition
#duett #roadtotokyo2020 #artisticswimming #synchronschwimmen #schwimmen #bayernswim

2019 Worldseries Griechenland


Station 2 in der 2019 World Series Artistic Swimming

Bronzemedaille für Marlene Bojer im Technischen Solo !!

Platz 7 im Duett für Marlene Bojer und Daniela Reinhardt

..ein paar Tage in München... dann gehts weiter nach Singapur