Wie wir diese Wochen mitgeteilt bekommen haben, wurden 3 Nachwuchsspieler der Barracudas Nürnberg für den Nationalkader der Deutschen Jugendnationalmannschaft (NK2) nominiert. 

Als erstes, unseren herzlichen Glückwunsch an die 3 Sportler zu ihrer Nominierung und der damit verbundenen Leistung! 

Zwei dieser Sportler sind ein 100%iges Eigengewächs des Nürnberger Wasserballs und der dritte, er spielt seit dieser Saison für die Barracudas Nürnberg, hat seine Wurzeln beim SV Weiden. Der jüngste und damit die größte Überraschung, er ist 2 Jahre jünger (Jg. 2008) als seine Nationalmannschaftskollegen, ist Dima Vasilev. Er spielt trotz seines jungen Alters in 2 Altersklassen und konnte sich dort und durch seine sehr guten Leistungen bei den Sichtungen für den Nationalkader empfehlen. 

Der zweite der Barracudas ist Albert Luthardt, der sich diese Nominierung durch absoluten Willen, Einsatz und hartes Training erarbeitet hat. Gerade auf seiner Position als Centerverteidiger, hat er in seinen Spielen auf nationaler Ebene Eindruck hinterlassen und sich für einen Platz im Nationalkader empfohlen. 

Der dritte im Bunde ist Dima Leichter, der seine Fähigkeiten in Weiden erlernt hat. Er durchlief dort eine gute Wasserballschule und hat aufgrund des in Nürnberg ansässigen Bayer. Landesstützpunkt für Wasserball nach Nürnberg gewechselt. 

Dieser Schritt, war der noch fehlende kleine Baustein, auf seinem Weg in die Nationalmannschaft. Was alle 3 Sportler aber gemeinsam haben, ist, dass sie es durch das gemeinsame und intensive Training am Landesstützpunkt Nürnberg geschafft haben, in die Spitze des Deutschen Jugendwasserballs zu kommen und für die Nationalmannschaft nominiert zu werden. Auch der sportliche Erfolg der Barracudas liegt mit an diesem Umstand, da mit solchen Strukturen die Sportler um ein vielfaches besser ausgebildet werden können und sich so auf nationaler Ebene etablieren und in nationalen Spielen für den Nationalkader empfehlen können. 

Wir sind fest davon überzeugt, dass der eine oder andere weitere Nachwuchsspieler der Barracudas bereits beobachtet wird und in einem Jahr zu diesen 3 aufschließen und ebenfalls den Bundesadler und die Farben der Nationalmannschaft tragen wird. 

Unser Dank gilt den beiden Vereinen 1. FCN Schwimmen und Post SV, sowie dem Bayer. Schwimmverband, die uns die Unterstützung und Möglichkeit geben, unsere Sportler auf und für solch einem Niveau ausbilden zu können - Danke. 

Wir wünschen unsern 3 Athleten alles Gute für ihre Zukunft in der Deutschen Nationalmannschaft!

Albert Luthardt Dima Leichter  

               (Albert Luthardt)                                                                                    (Dima Leichter) 

 Dimitrij Vasiliev

   (Dimitij Valisiev)