Wasserball

Miniturnier am Bundesstützpunkt Stuttgart

Auswahl Bayern gewinnt Miniturnier in Stuttgart

waba_minit_stuttg_12.jpgAm 10. November fand am Bundesstützpunkt Stuttgart das zweite Miniturnier dieses Jahres der Jahrgänge 2000 u. j. statt.

Am Start waren neben zehn weiteren Teams aus dem süddeutschen Raum auch eine bayerische Auswahl und eine Mannschaft des SV Würzburg, die beide am Ende auf dem Treppchen standen. Ganz oben platzierten sich die Youngsters der Bayern-Auswahl, gefolgt von den Esslinger Sharks und dem SV Würzburg (im Bild die beiden bayerischen Mannschaften).

Hier eine Pressemitteilung
icon Miniturnier - Jhrg. 2000 - am Bundesstützpunkt Stuttgart

18. Allianz-Vorsatz-Pokal 2012

Weidener Wasserballer scheitern erst im Finale

Acht Mannschaften in zwei Gruppen  bestritten  zwölf Gruppenspiele im Spielmodus „jeder gegen jeden“, um die Platzierungen für die Finalrunde auszuspielen. Teilweise ausgeglichene aber auch einseitige Spiele bekamen die Zuschauer zu sehen, was jedoch in dieser Altersgruppe nicht ungewöhnlich ist.

In der Gruppe A dominierte der Gastgeber SV Weiden vor der weiblichen Vertretung des SC Chemnitz, SV Würzburg und SV Ludwigsburg. Die B-Gruppe führte der Moldawischer Vertreter Navigator Chisinau an, gefolgt vom SC Düsseldorf 98, SC Chemnitz männlich und Nikar Heidelberg.

waba_allianz_12_sieger.jpg Die siegreiche Mannschaft von Navigator Chisinau.
waba_allianz_12_weiden.jpg Der Bayerische Meister der Jugend D - SV Weiden - belegte Platz 2.
waba_allianz_12_kampfger.jpg Das jugendliche Kampfgericht.
waba_allianz_12_torraum.jpg Das begeisterte Publikum bekam schöne und spannende Spiele zu sehen.
waba_allianz_12_spende.jpg Die Sparkasse Weiden beteiligte sich mit einer großzügigen Spende am Gelingen des Turniers.

Die Schlusstabelle

1 Navigator Chisinau
2 SV Weiden
3 SC Düsseldorf
4 SC Chemnitz (weibl.)
5 SC Chemnitz (männl.)
6 SV Würzburg
7 SV Ludwigsburg
8 SV Nikar Heidelberg

Bayerische Oberliga 2012

Die Barracudas des 1. FCN Schwimmen werden ungeschlagen Bayerischer Meister

waba_oli_fcn_12.jpg

 Ohne Punktverlust beendeten die Nürnberger Barracudas die Saison und gewannen den Bayerischen Meistertitel.

Wasserballwart  Rüdiger Trommer (l.) gratulierte der erfolgreichen Mannschaft:
(o. v. l.) Thibaut Girard, Torsten Laage, Christoph Bersch, Stephan Pache, Jens Tiede, Patrick Rein, Claus Finding, Fabian Berger,
(u. v. l.) Sören Drochner, Andreas Röthlingshöfer-Dümig, Holger Nestler, Rade Asanovic.
Nicht im Bild, aber gleichermaßen am Erfolg beteiligt: Marc Steinberger, André Hamper und Vladislav Romine

ARCO-Pokal und BSV-Pokal 2012

BSV- Pokal und ARCO-Pokal gehen nach Nürnberg

waba_baypokal_12_FCN.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

BSV-Wasserballwart Rüdiger Trommer (vorn l.) gratuliert den Barracudas des 1. FCN Schwimmen zum diesjährigen Double - sowohl der  BSV-Pokal als auch der von ARCO-Polstermöbel ausgelobte ARCO-Pokal waren eine Beute der Nürnberger..

Für den Club spielten
(hinten v. l.): Thibaut Girard, Holger Nestler, Sören Drochner, Klaus Finding, Jens Tiede
(vorn v. l.): Wasserballwart Rüdiger Trommer,  Patrick Rein, Rade Asanovic, Christoph Bersch, Torsten Laage

Schlusstabelle

1. 1. FCN Schwimmen 38 : 12 6 : 0
2. SC Del Ingolstadt 24 : 18 4 : 2
3. SV Würzburg 17 : 26 2 : 4
4. WB Coburg 15 : 38 6 : 0

24. Bayerisches Miniturnier 2011

Fortuna Auerbach gewinnt mit 3:2 Toren knapp gegen SG Stadtwerke München

wb_bsvmini_11.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Die jungen Spielerinnen und Spieler der Fortuna Auerbach freuen sich über den Sieg beim 24. Mini-Wasserball-Turnier des Bayerischen Schwimmverbandes in Schweinfurt. Sie wurden mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.

Die weitere Reihenfolge
  1. Fortuna Auerbach
  2. SG Stadtwerke München
  3. SV Weiden
  4. LSVA-SV Halle
  5. Düsseldorfer SC
  6. SSV Esslingen
  7. SV 05 Würzburg
  8. WB Franken Bayreuth-Schweinfurt
  9. Wasserfreunde Fulda
10. SV Ludwigshafen

ARCO-Pokal und BSV-Pokal 2011

BSV Pokal erneut an Wasserratten aus Fürstenfeldbruck

waba_bsvpokal_11.jpg

 

 

 

 

 

 


Die Wasserballer der Fürstenfeldbrucker Wasserratten verteidigten ihren Titel des vergangenen Jahres und wurden auch im jahr 2011 wieder Bayerischer Pokalsieger. Wasserballwart Rüdioger Trommer (l.) gratulierte dem erfolgreichen Team.

 

SV Würzburg gewinnt ARCO-Pokal 2011

waba_arco_11.jpg

 

 

 

 

 


Den von ARCO Polstermöbel ausgelobten ARCO-Pokal gewann ungeschlagen die 2. Mannschaft des Erstligisten SV Würzburg. Im Bild (v. l.) Wasserballwart Rüdiger Trommer, Klaus Geuter, Vorsitzender des SV Coburg, die Vertreter der Medaillengewinner Johannes Hägler (Silber - SG Delphin Ingolstadt), Sebastian Rudolph (Gold - SV Würzburg), Christian Schöttner (Bronze - TV Passau), Volker Büttner, Abteilungsleiter WB Coburg sowie Andreas Heublein (Platz 4 - WB Coburg).

Schlusstabelle

1. SV Würzburg 68:15 6:0
2. Delphin Ingolstadt 23:33 3:3
3. TV Passau 20:39 2:4
4. WB Coburg 24:48 1:5

 

Bayerische Wasserball-Oberliga 2011

SV Weiden Bayerischer Oberliga-Meister

waba_ol_11_weiden.jpg

 

 

 

 

 


Wasserballwart Rüdiger Trommer (l.) und Rundenleiter Gernot Winkler (r.) gratulieren Trainer Gerhard Wodarz (2. v. l.) und seinem Team zum Gewinn der Bayerischen Wasserballmeisterschaft.

Süddeutsche Jugend B Meisterschaft 2011

Weidener Wasserball-Jugend entthront SSV Esslingen

wb_ssv_jubb_11.jpg

 

 

 

 

 

 

Ungeschlagen beendeten die jugendlichen Spieler des SV Weiden das Turnier um die Süddeutsche Meisterschaft der Jugend B.

Am Sieg beteiligt waren

Sebastian Argauer im Tor, Philipp Sertl (11 Tore), Peter Steger, Philipp Kreiner (1), Felix Neulinger (9), Fabiano Bologna, Maximilian Wechsler, Vladislav Gorkyj (4), Dominik Weiß (2), Max Hampl (2), Nikolaj Djadkov (6), Jakob Ströll (30), Julian Westermeier und Kyryllo Olkhowsky 
Trainer Gerhard Wodarz

Abschluss-Tabelle

1. SV Weiden 68:28 8:0
2. SSV Esslingen 56:24 6:2
3. SG StW München 41:47 4:4
4. SV Cannstatt 27:43 2:6
5. Vorwärts Ludwigshafen 15:75 0:8