BSV Newsletter

Erfahren Sie alle aktuellen Nachrichten rund um den BSV
Nutzungsbedingungen

Die neue Ausgabe der
welle_aktuell_414_kl.jpg
BSV-WELLE Online
ist da

Aktuelle Ausgabe

 

Mitglied im
Mitglied im DSV
Deutschen Schwimm-Verband

Ein herzliches Grüß Gott
bei Bayerns Schwimmern


Tauchen Sie ein mit uns in die Vielfalt des bayerischen Schwimmsports
und informieren Sie sich über alle Bereiche des BSV

 

Schwimmen Freiwasser Wasserball Synchron Springen Masters
Schwimmen Freiwasser Wasserball Synchron-
schwimmen
Wasser-
springen
Masters
Lehrwesen Breitensport Schule & Verein BSV
Lehrwesen Breitensport Schule & Verein Der BSV


... oder lesen Sie unten einige unserer Top-Meldungen.
Alle weiteren Meldungen finden Sie unter Aktuelles

BSV Hinweis der Geschäftsstelle

Wir bitten um freundliche Beachtung, dass die BSV-Geschäftsstelle in München

vom 8. bis 12. September 2014

nicht besetzt ist.

31. August 2014
 
Masters Deutscher Mannschaftswettbewerb Masters 2014

DMSM - Der bayerische Vorkampf steht vor der Tür

Es ist wieder soweit, beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Masters werden die Bayerischen Mannschaftsmeister gekürt.

Termin   
11. Oktober 2014
Ort 81475 München
Schulschwimmbad Josef-von-Fraunhofer-Schule

Alles auf einen Blick
icon Flyer - Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Masters

Die komplette Ausschreibung (BSV und DSV)
wurde auf der BSV-Homepage unter => Masters => Ausschreibungen veröffentllicht.

27. August 2014
 
Schwimmen Europameisterschaften - Schwimmen

Zwei Finalplätze für Alexandra Wenk

Bayerns Schwimmerinnen und Schwimmer platzierten sich bei ihren Starts im Berliner Velodrom unter die 16 Besten in Europa.

Alexandra Wenk gelang dabei ein toller 7. Rang über 100 m Schmetterling. Weiterhin war sie am 4. Platz der 4x 100 m Lagen mixed Staffel beteiligt.

Hier die Ergebnisse im Überblick

  Vorlauf Semifinale Finale
Leonie Antonia Beck
  800 m Freistil 15. Pl. –   8:43,54      ---
1500 m Freistil 12. Pl. – 16:37,84   ---
Alexandra Wenk
100 m Schmetterling 12. Pl. – 0:59,11 8. Pl. – 0:58,59 7. Pl.  – 0:58,59
4 x 100 m Lagen mixed 3. Pl. – 3:49,46   4. Pl. – 3:47,61
     Schmetterling 0:59,10   0:58,64
4 x 100 m Lagen w 9. Pl. – 4:04,81   ---
     Schmetterling 0:58,97    
Sören Meißner
800 m Freistil 16. Pl. – 8:01,65   ---
Floria Vogel
400 m Freistil 13. Pl. – 3:50,92    
800 m Freistil 10. Pl. – 7:58,34    

 

26. August 2014
 
Synchron Europameisterschaften - Synchronschwimmen

Die deutschen Nixen erkämpften drei Finalplätze

Unter der Leitung von Bundestrainerin Doris Ramadan (München) päsentierten sich die Synchronschwimmerinnen vor heimischem Publikum sehr gut und konnten drei Mal das ersehnte Finale erreichen.

Mit den bayerischen Schwimmerinnen Marlene Bojer, Amélie Ebert, Teresa Goetzeler und Elisabeth Kraus platzierte sich die Mannschaft in der Freien Kombination auf dem 7. Rang.

Den Gruppen-Wettkampf beendete das deutsche Team auf Rang 9 - hier waren Marlene Bojer und Elisabeth Kraus im Einsatz.

Den 3. Finalplatz erkämpfte sich Kyra Felssner, die im Solo Platz 11 belegte.

17. August 2014
 
Freiwasser Europameisterschaften - Freiwasserschwimmen

Silber und zwei Mal Bronze für Thomas Lurz

Einen perfekten Auftritt hatten die deutschen Freiwasserschwimmer bei der Heim-EM in Berlin: Bundestrainer Stefan Lurz konnte sich nach sieben Wettbewerben über sechs Mal Edelmetall seiner Schwimmerinnen und Schwimmer freuen.

Der zwölffache Weltmeister Thomas Lurz (SV Würzburg 05) fügte seiner großen internationalen Medaillensammlung Silber über 10 Kilometer (1:49:59,0 Stunden) und Bronze über 5 Kilometer (0:54:02,6 ) hinzu. Weiterhin schwamm er zusammen mit Rob Muffels und Isabelle Härle im Team-Wettbewerb zur Bronzemedaille.

Sören Meißner (SV Würzburg) beendete sein Rennen über 5 Kilometer nach 0:54:19,2 Stunden auf Rang 5.

Svenja Zihsler (SV Würzburg) schlug über 10 Kilometer nach 2:00:48,6 Stunden auf Rang 17 an und belegte über 25 Kilometer in 5:29:39.9 Stunden den 12. Rang.

Gold gewann Isabelle Härle (0:57:55,7 - SG Essen) und Silber Rob Muffels (54:01,8 - SC Magdeburg) über jeweils 5 Kilometer. Die 39-jährige Angela Maurer erkämpfte über 25 Kilometer in 5:19:21 Stunden mit nur sieben Sekunden Rückstand zur Siegerin die Bronzemedaille.

17. August 2014
 
Lehrwesen Übungsleiter Ü/B für das Profil Bewegungsraum Wasser

Übungsleiter Ü/B für das Profil "Bewegungsraum Wasser" - Eine Kooperation mit dem Badischen Schwimm-Verband

Der Badische Sportbund Freiburg bietet in Kooperation mit dem Badischen Schwimm-Verband die Ausbildung zum Übungsleiter Ü/B mit dem Profil „Bewegungsraum Wasser“ an. Die Teilnehmer werden befähigt die physikalischen Eigenschaften des Bewegungsraumes Wasser für verschiedene Zielgruppen zu nutzen. Dabei erfahren sie, wie sie ihre Sportler durch Angebote im Bereich der Aquafitness, dem rückenfreundlichen Schwimmen oder durch eine gezielte und zielgruppenorientierte Belastungswahl zu einem dauerhaften gesundheitsfördernden Bewegen animieren können.  Darüber hinaus werden methodische und pädagogische Aspekte für die Arbeit mit gesundheitsorientierten Zielgruppen vermittelt.

Weiterlesen...
12. August 2014
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>