Berichte

26.03.2021

BSV ernennt einen neuen Stützpunkt

Bayreuth wird Regionalstützpunkt (RSP) Schwimmen

Neben den Landesstützpunkten in Nürnberg, Würzburg und München und dem Regionalstützpunkt in Regensburg soll es nun ab dem 01. April 2021 einen weiteren Stützpunkt in Bayern geben. Wie auch in Regensburg soll Bayreuth zum Regionalstützpunkt ernannt werden.

Ausschlaggebend hierfür sind die optimalen Bedingungen mit einem vereinseigenem 50m-Hallenbad und die Kooperation mit den Hochschulen und den weiterführenden Schulen in Bayreuth. Auch der SV Bayreuth trägt maßgeblich an der Entscheidung teil. Dieser hat sich in den vergangenen Jahren als sehr verlässlicher Partner für Trainingslager, Lehrgänge und Wettkämpfe bzw. Meisterschaften gezeigt.

Vorne links: Simon Pargent-Zettlmeißl, vorne rechts: Mariella Schubert Hinten links: Wolfgang Göttler, hinten rechts: Bastian Esefeld

Ziel der Ernennung des neuen Regionalstützpunktes in Bayreuth ist die Talentförderung in der Region Oberfranken und die Einbindung in das Lehrgangssystem Schwimmen des Bayerischen Schwimmverbandes e.V. Die Leistungs- und Spitzensportler aus Oberfranken und den angrenzenden Regionen sollen noch gezielter gefördert werden. Zudem wird eine enge Kooperation zwischen den Landesstützpunkten und dem Regionalstützpunkt in Regensburg angestrebt.

Besiegelt wurde die Entscheidung, Bayreuth zum Regionalstützpunkt zu ernennen, mit einer Unterschrift am Rande des Kader-Test-Wettkampfes am 20. März 2021. Hierzu trafen sich die Vorstände des SV Bayreuth – Simon Pargent-Zettlmeißl und Mariella Schubert – sowie der Fachwart Schwimmen (Wolfgang Göttler) und der Vizepräsident Leistungssport (Bastian Esefeld).

Der SV Bayreuth gibt stolz bekannt, dass das Bayreuther Trainerteam am künftigen Regionalstützpunkt von Olaf Bünde komplettiert wird. Olaf Bünde war bereits von 1990 bis 2011 Trainer in Bayreuth und trainierte anschließend Spitzenathlet*innen wie Florian Vogel, Philipp Wolf und Alexandra Wenk in München. Auch in seiner Zeit in Bayreuth verhalf er mehreren Schwimmer*innen zur WM- und EM-Teilnahme sowie zu zahlreichen nationalen Titeln. Olaf Bünde wird nach wie vor als Trainer des SC Regensburg tätig sein. Er wird jedoch das Training der Wettkampf-Mannschaft unter Trainerin Alexandra Lábdy als ehrenamtlicher Übungsleiter unterstützen.