Berichte

04.09.2021

Offizieller Empfang von Taliso Engel

Goldengel - Taliso Engel

So wird der junge Gewinner der Paralympischen Spiele über 100m Brust in den Medien mittlerweile genannt. Heute um 14:00 Uhr wurde Taliso am Clubbad in Nürnberg empfangen. Es waren Freunde, Familienmitglieder, Trainer, Schwimmkollegen und Vertreter der Presse anwesend. Es war ein wirklich sehr schönes Ereignis!

V.li.n.re.: Harald Walter, Taliso Engel, Jochen Stetina, Christian Vogel

Landesstützpunkt Schwimmen in Nürnberg trägt die ersten Früchte

Im Juli 2020 wurde der Landesstützpunkt-Vertrag im Clubbad in Nürnberg unterzeichnet. Als Landesstützpunkttrainerin wurde Jill Becker (Trainer A-Lizenz Schwimmen, Bachelor- und Master-Abschluss Sportwissenschaften) eingestellt. Seitdem lief die Arbeit im dort verankerten Leistungssportbereich auf Hochturen. Taliso Engel ist einer von vielen Sportlern, der von den optimalen Bedingungen in Nürnberg - und somit von der Stützpunktverlegung - profitiert. Er trainiert am Landesstützpunkt in der ersten Mannschaft unter Jochen Stetina (Trainer A-Lizenz Schwimmen, Bachelor- und Master-Abschluss Sportwissenschaften) und besucht die Lothar-von-Farber-Schule in Nürnberg. Die Entfernung zwischen Trainingsstätte und Schwimhalle ist schnell zu bewältigen, was Taliso bei seinen vielen Trainingseinheiten eine große Hilfe ist. 

Im Jahr 2019 wurde Taliso erstmals Weltmeister über 100m Brust, 2021 wurde er dann Europameister über eben diese Strecke. Ein paar Monate später, das krönende Ereignis. Taliso trat bei den Paralympischen Spielen in Tokio statt und schaffte etwas unglaubliches. Nachdem er im Vorlauf über 100m Brust bereits den achtjährigen Weltrekord knackte, stellte er im Finale direkt den zweiten Weltrekord über 100m Brust auf. Er schlug als Schnellster im Endlauf an und erkämpfte sich mit einer souveränen Zeit von 1:02.97 Minuten die Goldmedaille. Dies ist nicht nur dem Trainingsfleiß und seinem Trainer Jochen Stetina geschuldet, sondern auch den herausragenden Bedingungen am Stützpunkt!

Heute fand um 14:00 Uhr ein Empfang für den berüchtigten Goldengel Taliso statt, der sich an dem Ort abspielte, wo der Landesstützpunkt-Vertrag besiegelt wurde - im Clubbad in Nürnberg. Bereits um 13:30 Uhr trafen die ersten Gäste ein. Bis 14:00 Uhr war die Terrasse des Clubbades gut besucht. Alle wollten den frisch gebackenen Medaillengewinner empfangen und beglückwünschen. Kaum betrat Taliso das Freibad, brachen alle Anwesenden in Jubel und Beifall aus. Als sich der Applaus gelegt hat, richtete sich Claus Swatosch, der erste Vorsitzende des 1. FCN Schwimmen an die anwesenden Gäste. In seiner Empfangsrede erklärte er, wie nervenaufreibend er Taliso's Start verfolgt hat und welch sensationelle Leistung der 19-Jährige erbracht hat. Anschließend brachte er die Sprache auf denjenigen, der Taliso auf seinen Weg begleitet und durch ein zielgerichtetes Training unterstützt und top vorbereitet hat. Jochen Stetina - Trainer der 1. Mannschaft am Landesstützpunkt. Claus Swatosch bedankte sich bei Jochen für die mühevolle und so erfolgreiche Arbeit. Er überreichte ihm ein Geschenk, das für jeden Trainer ein Highlight darstellt - ein Bild von seinem Sportler, nach dem Anschlag im Finale - in der Siegerpose - mit ein paar emotionalen Worten von Taliso verziert.

Jochen Stetina mit Schützling Taliso Engel

Als nächstes wurde Taliso geehrt. Er erhielt zunächst das gleiche Bild, wie sein Trainer - nur mit persönlichen Worten von Jochen Stetina verziert. Anschließend erhilt der neue Weltrekordhalter vom Goldenen Ring eine Prämie von 1.500€. Sehr emotional waren abschließend die Worte eines Nachwuchstrainers (Heiner Seitz), der als Trainer der SG Mittelfranken Taliso das Schwimmen beibrachte.

Auf die Ansprachen und Ehrungen folgte ein gemeinsames Anschauen des Endlaufs. Hierbei wurde das glorreiche Finale von Taliso auf einer Leinwand abgespielt - und erneut brachen alle in Jubel und Beifall aus! Nachdem Taliso dann von einigen Pressevertretern in die Mangel genommen wurde, ist es mir gelungen, ein Interview mit ihm zu führen. Das Interview war unglaublich angenehm, denn Taliso ist trotz seiner vielen Erfolge ein sehr bodenständiger, sympathischer und herzlicher junger Mann. Das Interview wird in den kommenden Stunden auf der BSV-Homepage veröffentlicht. Bleibt also gespannt!

Herzlichen Glückwunsch Taliso und Jochen!

 

D. Freisleben

 

Erste Mannschaft des Landesstützpunktes in Nürnberg